Drachen-Clan und Wolf-Clan
Willkommen junger Wolf/junge Katze
Wir freuen uns das du dich zu uns in die Lager getraut hast. Verdiene dir deinen Rang und werd Heiler oder Mentor. Bitte melde dich doch mit der Endung -junges (wenn du eine Katze bist) oder mit der Endung -welpe (Wenn du ein Wolf bist) an.
Du wirst merken du wirst schnell zum Schüler und dann zum Krieger. Kämpfe für deinen Clan oder dein Rudel.
Möge der Sternen-Clan über dich wachen.

Drachen-Clan und Wolf-Clan

Viele Monde sind vergangen, die Wölfe haben sich neben den Clankatzen nieder gelassen, sie alle leben in ihren Territorien und sind zufrieden, wird es so bleiben? Findet es heraus.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Sommer-Rudel:
Anführer: Night
Zweiter Anführer: Asche
Heiler: gesucht
Heilerschüler: Noch nicht gesucht



Drachen-Clan:
Anführer: Fetzenstern
Zweiter Anführer: Phönixfeder
Heiler: Aschenfeder
Heilerschüler: Noch nicht gesucht

Territorien
Sommer-Rudel
Im Territorium des Sommer-Rudels laufen
die Hasen wieder und die Rehe
finden nun auch wieder Futter und trauen
sich in den Wald und auf die Wiesen.
Im Territorium führen die Wasserläufe und
der Fluss viel Wasser.
Jedoch ist eine Überschwemmung nicht
möglich.
Die Kräuter kämpfen sich langsam einen
Weg ins freie und wachsen wieder.


Drachen-Clan
Im Drachen-Clan Territorium läuft die Beute
langsam wieder, durch die Wärme
ist der Schnee der Blattleere dabei zu schmelzen,
dadurch führen alle Bäche und Flüsse mehr
Wasser.
Der Wind wird auch wärmer und zeigt schon
das die Blattleere vorbei ist. In den Territorium
findet man nun auch wieder ein paar Kräuter die
sich tapfer ihren Weg ins Freie bahnen.


Austausch | 
 

 Das Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Asche
Ranghöchster Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Mäuse : 64
Anmeldedatum : 27.07.16
Alter : 14
Ort : RPG

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   So Feb 26, 2017 8:07 pm

Aschenfeder

Ja, seufzte sie und nickte ergeben, müsste ich wirklich mal wieder. Mein Vorrat geht bald zur Neige. Sie blickte hoch zu dem hellen gelblichen Ball, der Sonne genannt wird. Möchtest du mir dabei vielleicht helfen? Dann lachte sie, weil die Heilerin sich nicht wirklich vorstellen konnte, das ein Krieger, der zum kämpfen ausgebildet wurde, seine Zeit mit Kräutern verschwenden möchte. Du musst nicht, wenn du nicht willst, fügte sie hinzu und streckte sich. Ja, Wasserlicht hat sicher alle Pfoten voll zutun. Mehr sagte sie dazu nicht. Sie wusste nicht wie es war, eine Familie und vor allem eigene Jungen zu haben, deshalb blieb sie lieber still.

Disteljunges

Die kleine Kätzin schreckte wegen der fehlenden Wärme hoch und riss quengelnd das kleine Mäulchen auf. Mama? Sie blinzelte ein paar mal und erhob sich dann, wenn auch etwas wackelig, um mit erhobenen Schweif zum Ausgang zu torkeln. Mama? Bist du hier? Der Ausgang war nur noch ein paar Schritte entfernt.

Smaragdflügel

Der schwarze Kater lachte mit seiner tiefen, rauen Stimme und blinzelt seinen Vater zu. Was suchst du eigentlich schon im Ältestenbau? Du bist zwar schon etwas älter, aber immer noch unglaublich jung im geist, grinste er, wobei er es verstehen würde, würde sein Vater jetzt Verwirrt sein. Ja, Smaragdflügel hatte eine wirklich ulkige Logik. Aber das kannte Gipfelsturm ja bereit von ihm. Außerdem war seine Familie so ziemlich das einzige -bis auf seinen Clan- was Smaragdflügel mochte und beschützen würde. Der eigentlich stille Krieger, hatte heute aber erstaunlich gute Laune und machte da wegen Reden eine Ausnahme, zumal es seinem Vater anscheinend genauso ging. Seine sonderbaren Launen hatte er nämlich von seinem Vater geerbt. Ich weiß nicht, vielleicht geh ich heute noch ein wenig jagen, oder schließe mich einer Patrouille an. Zumindest wenn Fetzenstern heute noch eine aufstellt. Ich kann ihn nämlich gerade gar nicht sehen, hast du eine Ahnung, wo er ist? Der Kater hatte ohne Luft zu holen alles heruntergerasselt und wartete nun auf die Antwort seines Vaters. Und wo ist eigentlich Mohnschweif? Schläft sie noch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   So Feb 26, 2017 8:28 pm

Gipfelsturm

Es freute ihn, dass er seinen Sohn zum Lachen bringen konnte. Und musste auf die Worte seines Sohnes auch lachen. "Tja das weiß ich auch nicht. Ich bin noch genauso fit wie früher, ob sie es glauben oder nicht!" miaute er. Er verstand sich wirklich gut mit seinem Sohn. Sie waren sich sehr ähnlich und anscheinend war Smaragdflügel heute auch gut drauf, so wie er selbst. Als der schwarze Kater Fetzenstern erwähnte, horchte er auf. "Hm ja, der ist mit Himmelsblick los, wahrscheinlich jagen. Aber Phönixfeder sollte ja sowieso die Patrouillen einteilen. Wenn du möchtest begleiten Mohnschweif und ich dich zum Jagen oder so." klärte er seinen Sohn auf und richtete sich auf. Er wollte gern los, wollte aber nicht gehen, ohne mit Mohnschweif gesprochen zu haben.
Nun fragte der Krieger nach seiner Mutter. "Ja, sie schläft noch. Ich will sie nicht wecken." er lächelte liebevoll als er an seine Gefährtin dachte, die so friedlich schlafend total anziehend ausgesehen hatte. "Sie wird sicher bald wach werden, der Tag ist ja noch lang." miaute Gipfelsturm und schnippte mit seiner Schweifspitze.
Er sah eine Katze aus einem Bau treten und konnte die Umrisse seiner Tochter erkennen. Aber wo waren ihre Junge? Hatte sie es tatsächlich geschafft die Kinderstube zu verlassen, ohne dass die Kleinen es gemerkt hatten? Gipfelsturm nickte ihr aus der Ferne zu. Wenn sie reden wollte, würde sie schon herkommen.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo Feb 27, 2017 5:17 am

Karamelpelz
Der Krieger schnurrte. "Ich helfe dir gerne." Miaut der Krieger und zuckt mit dem Schweif. Er wollte heute ungern jagen oder auf Patroullie gehen. Er War froh das die Heilerin ihn fragte ob er mitkommen und helfen wollte. Außerdem war sie dann auch sicher schneller fertig. So musste sie dann nicht mehrere Male laufen. Und solange der zweite Anführer noch nicht da War konnte er sich nützlich machen.

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Wasserlicht
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Mäuse : 70
Anmeldedatum : 21.07.16

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo Feb 27, 2017 10:28 pm

Morgenpfote

<--- die alten Ruinen

Sie betrat vorsichtig das Lager, blickte sich um und huschte schnell zum Frischbeutehaufen. Sie ließ eine der Maus fallen und die andere Maus nahm sie mit zum Schülerbau. Dort hockte sich hin und fing an die Maus zu fressen.


Wasserlicht

Sie hörte Disteljunges nach ihr rufen und seufzte. "Ich bin vor dem Eingang, Disteljunges", rief sie in den Bau und blickte in den Bau hinein. Sie konnte die Umrisse von Disteljunges erkennen, die langsam zum Ausgang torkelte. "Du hast es gleich geschafft", munterte sie ihre Tochter auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di Feb 28, 2017 1:04 pm

Mohnblüte
Unruhig zuckte die Älteste im Schlaf, das jemand nach ihr sah bemerkte sie dabei nicht. Ihr Schweif zuckte leicht, dann öffnete sie die Augen. So alt wie man sie behandelte war sie ja nun mal auch nicht, aber sie war eben nicht mehr die jüngste, ihr Pelz hatte früher auch mal mehr geglänzt und mehr weichheit gehabt als alles andere, doch seit sie älter geworden war, waren auch diese Dinge verschwunden. Sie rappelte sich hoch und reckte sich ausgiebig, ihre Ohren zuckten kurz ehe sie ihr Maul zu einem Gähnen aufriss.
Sie war nur in den Ältestenbau gezogen um ihre Kraft die sie noch hatte zu schohnen. Sie wollte für einen Kampf immer bereit sein. Sie schob sich langsam aus dem Bau und schüttelte sich erst einmal ordentlich. Sie leckte sich schnell über ihr Maul ehe sie sich um sah. Ihre Tochter saß vor der Kinderstube, sie schnurrte als sie daran dachte das sie schon Oma war, dann sah sie ihren Gefährten und ihren Sohn. "Hallo ihr beiden." Miaute sie und trottete zu ihnen. Sie setzte sich neben ihren Gefährten und schnurrte liebevoll. "Hab ich schon wieder so tief geschlafen?" Miaute sie belustigt und zuckte mit dem Schweif.


Rabenpfote
Wie durch ein Blitz wurde der junge Kater wach, er riss die Augen auf und blickte sich im Schülerbau um. Na toll wieder bin ich der letzte! Dachte er resegniert und schob sich aus dem Schülerbau. Seine Augen wanderten nicht wie sonst, durch das Lager, nein, er fing gleich an sich das Fell zu säubern. Er hatte nicht mal Hunger was ihn irritierte

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Asche
Ranghöchster Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Mäuse : 64
Anmeldedatum : 27.07.16
Alter : 14
Ort : RPG

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di Feb 28, 2017 3:28 pm

Aschenfeder

Die Heilerin nickte, wenn auch etwas überrascht und zuckte mit dem Schweif hin und her. Danke, ich könnte etwas Hilfe gebrauchen. Sie streckte ihren Rücken durch, so dass ein lautes, gut-tuhendes  Knacken ertönte. Folg mir einfach, mauzte sie in Richtung des Kriegers.

(--> Das alte Feld)

Smaragdflügel

Ich bin mir sicher das du noch ein bisschen Frischbeute für uns beschaffen könntest, Vater, lachte der Kater. Er liebte es mit seinem Vater rumzualbern, das erinnerte ihn an seine Zeit als Junges und manchmal auch als Schüler. Da Gipfelsturm auch gute Laune hatte, war es sogar noch schöner, mal wieder mit ihm zu sprechen. Fetzenstern hat es sich verdient, mit seiner Gefährtin raus zu gehen, miaute er, verzog aber trotzdem missbilligend die Schnauze. Trotzdem finde ich sollte er eher für seinen Clan da sein. Ja, Smaragdflügel war ein sehr treuer Kater und auch wenn seine Familie ihm viel bedeutete, so ging der Clan jeder Zeit vor. Deswegen sprach er auch nicht mehr gerne mit seiner Schwester Wasserlicht, die ihre Jungen bekommen hatte. Zwar schon vor 2 Monden, aber der schwarze Krieger verabscheute Junge. Sie brachten dem Clan nichts, bekamen Frischbeute und tollten dafür nur im Lager umher. Sobald sie Schüler werden würden, war es damit vorbei. Schüler fand er nützlich und sobald er einen hatte, würde er ihm diese Sichtweise versuchen einzuprägen. Der Clan über allem! Liebevoll konnte er immer sein, vor allem wenn sein Schüler dann etwas meisterte, würde er ihn oder sie loben. Er schüttelt seinen Kopf, um in die Realität zurückzukommen. Wo ist eigentlich Phönixfeder schon wieder, seufzte der Kater genervt. Konnte man sich hier auf nichts mehr verlassen? Ihr beiden könnt sicherlich mit kommen. Ich hätte nichts dagegen einzuwenden. Der Krieger nickte, als sein Vater miaute, dass seine Mutter noch schlief. Naja, allzu lang ist er nicht mehr. Eine Silhouette erschien vor dem Ältestenbau und kurz darauf streckte auch schon seine Mutter Mohnschweif den Kopf aus dem Bau. Ihre Augen wanderten durch das Lager. Dann blieb  ihr Blick an etwas hängen.  Smaragdflügel drehte sich um. Seine Schwester hockte vor der Kinderstube und ein Junges war auf dem Weg zu ihr. Er verdrehte die Augen als er dieses kleine Wesen, mit dem dunkelrotem Fell beobachtete, wie es  mühsam versuchte zu Wasserlicht zu kommen. Dann glitten seine Augen wieder zu seiner Schwester und ein Gefühl von leichtem Abscheu machte sich in seinem Magen breit. Ohne sich zu seiner Mutter zu drehen, antwortete er: Ja hast du. Und fügte noch ein; "Wie immer" hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di Feb 28, 2017 3:42 pm

Karamelpelz
Der Krieger erhob sich, doch bevor er der Heilerin folgte drehte er sich noch mal zur Kinderstube, seine Augen zeigten Wärme und Liebe. "Ich komme euch nach meiner Aufgabe besuchen!" Rief er bevor er ging. Er wusste das er seiner Gefährtin nicht sagen musste was er tat und ihr nicht immer sagen musste das er sie liebte, mehr als alles andere, dass wusste sie, denn mit den kleinen Jungen hatte er es auch bewiesen.
--->Das alte Feld


Mohnschweif
Sie gab ihren Sohn einen leichten Klapps aufs Ohr. "Na na, du weißt wie wenig ich schlafe, da tut es mal gut wenn ich ein wenig mehr schlafe." Schnurrte sie liebevoll, doch man hörte das sie es ernst meinte. Auch wenn sie seit einigen Tagen mehr schlief als sonst, so wusste sie doch das sie eines Tages wieder nur ein paar Augenblicke schlafen würde ehe sie wieder wach war.
Sie wusste nicht was mit ihrem Sohn war. Hab ich was falsch gemacht als ich ihn erzogen habe? Fragte sie sich, ihre Tochter war in der Kinderstube und die beiden hatten nun nicht mehr so viel mit einander zutun wie früher.
Eines Tages wirst auch du Junge mit einer Gefährtin haben! Dann wirst du wissen wie es ist Junge zu haben. Dachte sie, doch sie würde es ihm nicht so sagen

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di Feb 28, 2017 4:31 pm

Gipfelsturm

Der Kater reagierte auf das Lachen seines Sohnes nur mit einem nicken. Natürlich konnte er das. Es war ihm ernst und er hasste es als alt angesehen zu werden. Auf die nächsten Worte seines Sohnes legte er den Kopf schief. "Er ist ein guter Anführer und er ist für den Clan immer da. Außerdem ist es nicht seine Aufgabe sich um die Patrouillen zu kümmern." miaute er ernsthaft. Sein Sohn sollte seinem ehemaligen Schüler keine Schuld zu weisen, die er nicht hatte. Dagegen fand er die nächsten Worte seines Sohnes äußerst berechtigt. Die junge 2. Anführerin hatte es nicht leicht bei Gipfelsturm. Er war sehr kritisch in Bezug auf 2. Anführer. Da hatte es der Anführer schon besser, zumal er mal sein Schüler war, was ihn natürlich mit stolz erfüllte.
Nun seufzte der Älteste. Das die jungen Katzen immer so hektisch waren... Natürlich musste gearbeitet werden, aber er fand, dass seine Gefährtin es alle Mal verdient hatte, einen Tag länger zu schlafen. Sie hatte dem Clan immer gut gedient und tat es auch heute noch.
Seine Tochter beachtete der Kater nicht sonderlich. Sie hatte alle Hände voll zu tun und er wollte nicht mit ihr tauschen. Zwar liebte er seine Junge über alles und war froh, sie zu haben, aber Junge konnten echt anstrengend sein. Zum Glück hatte das Mohnschweif gut gemacht, die wie zufällig sich nun zu ihnen gesellte. Sie begrüßte die beiden und fragte, ob sie zu lang geschlafen hätte. Von dem Grauen wäre fast ein Schnurren gekommen sowie die Versicherung, dass sie bestimmt nichts verpasst hatte, aber Smaragdflügel war schneller und was er sagte gefiel Gipfelsturm gar nicht. Mohnschweif nahm es zwar mit Witz, doch er selbst konnte sich kaum zurückhalten.
"Sie hat bestimmt nichts verpasst." sein Grummeln war laut. "Außerdem hat sie dem Clan bestimmt Monde lang besser gedient als jede andere Kätzin. Da hat sie es ja wohl verdient, etwas länger zu schlafen." er verzog keine Miene und stellte sich demonstrativ vor seine hübsche Gefährtin. Der Tag hatte wunderbar begonnen, aber der Kater war ziemlich schnell zu reizen und die Worte des schwarzen Katers gefielen ihm ganz und gar nicht.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di Feb 28, 2017 5:48 pm

Mohnschweif
Sie hörte zu was ihr Gefährte zu ihrem Sohn sagte und sah ihn liebevoll an, mit seinen Worten hatte er genau das gesagt was sie nicht gesagt hatte. Sanft leckte sie ihm die Ohren. "Wollen wir uns gleich Beute teilen?" Fragte sie voller Liebe. "Erst will ich aber unsere Enkel besuchen gehen." Miaute sie belustigt und sah zu ihrer Tochter. Sie liebte ihre Jungen und auch die Enkel die sie zusammen mit Karamelpelz hatte. Sie sah den Krieger gerade mit der Heilerin verschwinden, sie verdrehte die Augen. Kater, nichts als Unfug im Kopf und doch waren sie das beste was man finden konnte. Vor allem aber war Gipfelsturm der beste Kater der Welt.
Sie war froh das sie Gefährten sind, sie liebte ihn wie am ersten Tag. Auch wenn sie nun alt war und das musste sie schweren Herzens zugeben, so liebte sie ihn doch wie sie es immer getan hatte, sie vertraute ihm blind und würde für ihn alles tun. Sie wünschte sich nur das sie mehr Junge gehabt hätten. Doch leider war dem nicht so. Leise seufzte die Älteste. Langsam erhob sie sich und ging langsam über die Lichtung zu ihrer Tochter. "Hallo Wasserlicht." Schnurrte sie und setzte sich ein paar Pfoten längen von ihrer Tochter weg, hin. Sie hörte Disteljunges und roch die kleine auch.

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Phönixfeder
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Mäuse : 37
Anmeldedatum : 23.11.16
Alter : 22
Ort : Find me in the hell *-*

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mi März 01, 2017 3:33 pm

(ich wusste die ganze Zeit nicht ob ich einfach schreiben kann aber das mach ich jetzt mal)

Phönixfeder
Sie war schon sehr früh Morgens aufgestanden und aus dem Bau getreten. Dabei ließ sie sich die Sonne einmal quer übers Fell scheinen. Ach wie sie das liebte. Dabei schloss sie wohlig die Augen. Durch die Sonnenstrahlen wirkte ihr Fell noch Flammenfarbener als eh schon. Als sie die Augen wieder öffnete streckte sie sich nochmal und tappte dann in die mitte des Lagers

(Sry das ich erst so spät schreibe nur wie gesagt wusste nicht ob ich schon kann da ich meinen CHara erst so spät fertig gestellt hatte)

LG
Phönix

_________________
Klicking my dear Dragons <3:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   So März 05, 2017 5:25 pm

Gipfelsturm

Er war ziemlich aufgebracht, wegen seines Sohnes. Dieser schwieg jedoch, was Gipfelsturm nicht zu deuten wusste. Vielleicht würden sie später noch einmal reden.
Beruhigen tat er sich aber nur durch Mohnschweif, die ihm über die Ohren leckte und ihn ansprach. Sein Mund verzog sich. Er nuschelte etwas unverständliches und ging seufztend hinter seiner Gefährtin her. Er hatte mit Jungen nicht viel am Hut, wenn sie noch so klein waren und vor allem so viel Lärm verursachten.
Zu seiner Tochter sagte er nichts, setzte sich nur dicht an Mohnschweif, sodass sich ihre Felle berührten. Wir konnten uns gar nicht richtig begrüßen, meine Hübsche." schnurrte er liebevoll und leckte ihr sanft über die Wange. Den Schweif legte er um die Kätzin und drückte sie etwas an sich. "Was hältst du davon, wenn wir etwas jagen gehen?" fragte er wie selbstverständlich. Schließlich waren sie noch fit genug um zu jagen. Solange wie er konnte, würde er nicht dem Clan die Frischbeute wegfressen ohne sie selbst erlegt zu haben.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   So März 05, 2017 5:33 pm

Mohnschweif
Schnurrend schmiegte sie sich an ihren Gefährten. Ein Stich der Wehmut fuhr durch ihren Pelz, sie hätte vielleicht mehr Junge haben sollen mit ihrem Gefährten. "Guten Morgen mein Liebster." Schnurrte sie und schnurrte weiter. Als er fragte ob sie Lust hätte zu jagen verdrehte sie die Augen liebevoll. "Du weißt doch das ich es hasse im Lager gefangen zu sein, lass uns jagen gehen." Miaute sie und leckte ihm über die Schulter.
Sicher konnte die Älteste etwas leckeres für ihre Enkel fangen, naja sie waren noch zu jung für feste Nahrung, sie würde es einfach für ihre Tochter fangen damit diese genug Milch haben würde.

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   So März 05, 2017 5:42 pm

Gipfelsturm

Ein tiefes Schnurren drang aus seiner Kehle, als er das Schnurren seiner Gefährtin vernahm. Dabei drückte er sich an sie. Er lächelte. Welch Glück er hatte, Mohnschweif zu haben. Sie dachte genau wie er und noch dazu, war sie in seinen Augen wunderschön und so anziehend wie keine andere Katze. "Möchtest du erst noch unsere Enkel begrüßen?" fragte er sanft. Auch wenn er Junge nicht sehr mochte. Da seine Gefährtin sie liebte, tat er es für sie auch. Er würde alles für sie tun. Immer. Ein liebevoller Schimmer schmückte seine Augen, als Gipfelsturm die Älteste ansah und sein Herz wurde warm.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wasserlicht
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Mäuse : 70
Anmeldedatum : 21.07.16

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo März 06, 2017 1:14 pm

Silberjunges

Sie vermisste die Wärme ihrer Mutter und ihrer Schwester, die eben noch bei ihr lagen. Sie öffnete die Augen und kletterte aus dem Nest. Sie sah, wie Disteljunges zum Ausgang wankte und machte sich ebenfalls mit wackligen Pfoten zum Ausgang auf. Als sie aus dem Bau kam, ging sofort zu Wasserlicht kuschelte sich an sie und genoss die Wärme ihrer Mutter.


Wasserlicht

"Guten Morgen Mohnschweif und Gipfelsturm", begrüßte sie ihrer Eltern, als sie nacheinander zu ihr kamen. Sie blickte wieder zu Disteljunges und sah Silberjunges ebenfalls aus dem Bau kommen. Ihre Tochter Silberjunges kuschelte sich an sie und Wasserlicht leckte ihr über den Kopf und fing an zu schnurren. Sie liebte ihre Jungen über alles und würde für sie sterben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo März 06, 2017 5:32 pm

Fetzenstern
Kommt von den Ruinen
Der Anführer blieb vor dem Lager stehen. Sein Gewissen sagte ihm das es falsch gewesen war einfach davon zu gehen. Er legte seine Beute ab und drehte sich um. Er würde mit Seiner geliebten Gefährtin reden, er wollte sie nicht verlieren, er hatte gewusst das sie eine scharfe Zunge hatte, warum war er dann nicht einfach ruhig geblieben? Nein er musste ja gleich so wütend werden. Er war echt ein Mäusehirn. Er würde auf sie warten und ihr sagen das alles in Ordnung sei und das er sie lieben würde und immer für sie da sein würde. Dies hatte er ihr versprochen, dass würde er auch halten.
Er hätte nicht so wütend sein sollen, er schloss kurz die Augen ehe er sie wieder öffnete und auf seine Gefährtin wartete.


Mohnschweif
Sie schnurrte. "Ich begrüße sie nur kurz, dann können wir jagen gehen." Sie erhob sich und ging die paar Schritte zu ihrer Tochter, sie drückte ihr die Nase an die Wange. "Die Jungen sind wunderschön, Wasserlicht." Miaute sie und sah auf Silberjunges runter. Sie leckte der kleinen über das Ohr. "Eines Tages wirst du eine so gute Jägerin wie deine Mutter werden." Miaute sie und ging zu Gipfelsturm. "Wenn du willst, dann können wir nun gehen." Miaut sie und streicht leicht mit dem Schweif über die Flanke ihres Gefährten

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo März 06, 2017 6:54 pm

Gipfelsturm

Er nickte seiner Tochter zu, als diese ihn grüßte. Mohnschweif ging auf Wasserlicht und Silberjunges zu und meinte, dass die Jungen wunderschön waren. Er lächelte. Sie stammten schließlich von einer wundervollen Mutter und hatten eine unbezahlbare Großmutter. Der Kater erhob sich und leckte seiner Tochter liebevoll über den Kopf. Seine Enkelin beachtete er dabei nicht sonderlich.
Er ging wieder zurück und nahm Platz, da kam seine Gefährtin auch schon zurück. Sie strich ihm mit ihrem Schweif über die Flanke und meinte, dass sie jagen gehen konnten. "Schön." schnurrte er liebevoll und ging zum Lagerausgang. Dort drehte er sich zu Mohnschweif um. "Wo möchtest du gern hin?" fragte er und zuckte freundlich mit den Ohren. Als er seinen Kopf wandte, entdeckte er Fetzenstern, der auf jemanden zu warten schien. Moment mal. Wo war denn Himmelsblick? Sie hatten sich doch nicht gestritten? Er wusste nicht, ob der Anführer mit ihm über so etwas reden wollte, außerdem wollte Gipfelsturm jetzt etwas Zeit mit seiner hübschen Gefährtin verbringen. Daher beließ er es bei ein paar Worten. "Mohnschweif und ich werden etwas jagen gehen. Auch wenn ihr anscheinend schon ordentlich zugeschlagen habt. Vielleicht unterhalten wir uns später mal." miaute er freundlich aber bestimmt und wandte sich dann ab. Mal sehen, wohin Mohnschweif wollte.


Himmelsblick

<--- die alten Ruinen

Es dauerte Tage, Monde, gefühlte Blattwechsel, ehe sie es mit Mühe und Not fast zum Lager geschafft hatte. Leider aber nur fast. In einiger Entfernung sah sie den Lagereingang durch die Bäume und Büsche hindurch schimmern. Wenn sie ihren Augen trauen konnte, mussten die Katzen dort Fetzenstern und Gipfelsturm sein. Was machte der Anführer da? Sicher war er nur wegen Gipfelsturm stehen geblieben, nicht wegen ihr. Traurig ließ sie die Ohren etwas hängen. Ihm schien es total egal zu sein, dass sie solange brauchte. Und wenn er nun wütend auf sie war? Was wäre dann?
Auf dem Weg bis ins Lager hatte Himmelsblick etliche Pausen machen müssen, nur ihr Ehrgeiz trieb sie weiter. Jetzt ließ sie sich wieder fallen. Leider etwas zu stark, sodass ihr Bein schmerzte. Zornig fuhr sie die Krallen tief in die Erde und knurrte böse. Warum musste ihr auch so etwas passieren? Wenn sie aufgepasst hätte, wäre vielleicht noch alles mit Fetzenstern in Ordnung. Die Kätzin wollte jetzt nicht ihrem Gefährten über den Weg laufen. Sie fühlte sich schwach und erbärmlich, außerdem konnte sie ihm nicht in die Augen blicken. Missmutig erhob sich Himmelsblick und humpelte ins Unterholz, mit Abstand um das Lager herum und suchte nach einer Lücke im Lagerwall. Vielleicht hatte sie ja Glück...

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di März 07, 2017 6:59 pm

Mohnschweif
Die Älteste schnurrte und folgte Gipfelsturm aus dem Lager, vor dem Lager stand Fetzenstern. Sie legte den Kopf schief. Das ihr Gefährte zu seinem ehemaligen Schüler einen guten Draht hatte war ihr klar. Sie trat neben ihren Gefährten und sah den Anführer ruhig an. "Hallo Fetzenstern." Sie fragte ihn nicht wo er seine Gefährtin gelassen hatte. "Gehen wir einfach im kleinen Fichtenwald jagen!" Schnurrte sie an ihren Gefährten gewandt.


Fetzenstern
Der Kater seufzte laut. "Ja geht ruhig jagen, seit aber vorsichtig." Miaute er besorgt, er machte sich wirklich Sorgen um seinen Mentoren. "Es wäre schön wenn wir später reden könnten." Miaute er, Gipfelsturm war ihm ein Ersatzvater gewesen, er wollte einfach mal mit ihm reden. Aber erst musste er unbedingt mit Himmelsblick reden. Er sah sich um, ein schwacher Geruch von ihr strömte in seine Nase. "Viel Spaß euch beiden." Miaute er und drehte sich langsam um. Er nahm die Beute wieder auf und brachte sie ins Lager, dann ging er wieder raus. Er musste sie finden. Er ging ein paar Schritte weiter, da roch er sie wieder, er folgte ihren Geruch.
"Himmelsblick?" Fragte er, dann sah er sie, seine Augen waren vor Kummer rund. "Es tut mir so Leid, ich hätte nicht einfach weg gehen sollen!" Miaute er und sah sie an, er hätte niemals weg gehen sollen.

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Di März 07, 2017 7:41 pm

Gipfelsturm

Mohnschweif war ihm gefolgt und begrüßte ebenfalls den Anführer. Mehr interessierte den Kater jedoch, was sein Anführer erwidern würde. Etwas empört musterte er den anderen Kater. "Ich mag zwar Ältester sein, aber meine Knochen sind fit und meine Krallen immer noch scharf." stellte er klar, war aber nicht böse auf seinen ehemaligen Schüler. Er nickte. Gern unterhielt er sich mit Fetzenstern, er verstand sich wirklich gut mit ihm. Der Anführer wünschte ihnen viel Spaß und verschwand. Vorher miaute Gipfelsturm noch ein "Danke." und zuckte mit den Ohren.
Nun galt Gipfelsturms Aufmerksamkeit wieder seiner Gefährtin. "Das ist eine schöne Idee." miaute er sanft und leckte Mohnschweif kurz über ein Ohr, dann ging er langsam los in Richtung des Fichtenwaldes. Eile hatte der Graue keine, er war gern gemütlich, außerdem genoss er die Zeit mit seiner wunderbaren Gefährtin.


Himmelsblick

"So ein Mäusedreck!" zischte sie, als sie sich in einem Loch im Lagerwall verfing und nur mühsam wieder herauskam. Ihr Lager war so gut geschützt, dass sie keine Lücke fand, die groß genug war, um dass sie hätte durch kommen können. Ihr Schweif peitschte verärgert und sie legte sich seufzend hin. Sie hatte keine Kraft mehr, um weiter zu laufen und noch immer schmerzte ihr Bein, wenn sie es abzusetzen versuchte.
Ihre Gedanken wanderten zu Fetzenstern, wie so oft. Ob er nun doch am Lagereingang gewartet hatte? Machte er sich vielleicht sorgen? Die hübsche Kriegerin seufzte laut. Davon träumte sie doch nur. Bestimmt war ihr Gefährte sauer und das aus gutem Grund. Nur bei ihm dachte Himmelsblick so. Sonst war es ihr egal, wenn eine Katze durch ihre spitze Zunge beleidigt war, aber der Kater war ihr enorm wichtig.
Krampfhaft überlegte sie, was sie tun sollte. Noch mal zum Lagereingang? Vielleicht war er inzwischen weg, sodass sie sich den ganzen restlichen Tag im Kriegerbau verstecken konnte?
Ihre Überlegungen wurden unterbrochen, als ihr Name gerufen wurde. Die Cremefarbene kannte diese Stimme in und auswendig. Sie gehörte Fetzenstern. Und kurz darauf erschien er auch schon. Ihre wunderschönen Augen blickten direkt in seine und ihr Herz blieb kurz stehen. Seine Augen strahlten Sorge aus, was Himmelsblick schon erfreute. Dann meinte er, dass es ihm leid täte, dass er einfach gegangen war. Sie sah auf den Boden. "Es war meine Schuld. Meine Zunge war mal wieder schneller als meine Gedanken..." ihr Murmeln war gerade laut genug, dass ihr Gefährte es verstanden haben musste. Beschämt legte Himmelsblick ihre Ohren an und haftete ihren Blick auf ihre Pfoten.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mi März 08, 2017 5:31 pm

Fetzenstern
Die Augen des Anführers schimmerten besorgt. Er ging zu Himmelsblick und drückte seine Nase in das Fell seiner Gefährtin. Er wollte sie niemals verlassen und sie auch nicht verletzten. Sie war für ihn mehr als nur sein Leben, eines dieser Leben das er in sich trug war ganz und gar der Liebe verschrieben, jedoch würde er alle so leben. "Komm meine Liebste, du brauchst dringend Hilfe." Miaute er und sah auf ihr Bein. Er bot ihr die Schulter, er würde ihr schon ins Lager helfen.
Komme was wolle.


Mohnschweif
Schnurrend folgte sie ihrem Gefährten, bevor sie jedoch im Unterholz verschwand sah sie noch mal nach hinten, ihre Augen folgten den Bewegungen von Fetzenstern. Ihre Schnurrhaare zuckten. Damals als sie und Gipfelsturm noch jung gewesen waren, hatten die beiden auch schon hin und wieder Streit gehabt, das würde sich wieder legen.
Sie sah zu Gipfelsturm und ging dicht an seiner Seite, ihre Felle berührten sich, und eilig hatte die Älteste es nicht.

---> Der Fichtenwald

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Mi März 08, 2017 6:52 pm

Himmelsblick

Sie erstarrte, als sie eine Nase im Pelz spürte und atmete dann glücklich aus. Ihr entwich ein leises Schnurren. "Ich liebe dich." ihre Stimme war ein leises Flüstern, aber trotzdem voller Liebe.
Fetzenstern wollte ihr ins Lager helfen. "Ich bin so weit ohne Stütze gelaufen, da schaffe ich den Rest auch noch allein." miaute sie bestimmt. Sie lies sich nicht gern helfen, vor allem nicht von ihrem Gefährten. "Es tut ja gar nicht weh." fügte sie mit einem schrägen Lächeln dazu. Auch wenn sie wusste, dass sie es nicht konnte, sprach sie oft Lügen aus, anstatt Schmerzen oder Hilflosigkeit zuzugeben.
Mühsam setzte sich Himmelsblick auf und ging in Richtung Lagereingang, belastete ihr hinteres Bein aber nicht. Der Schmerz hatte zwar nachgelassen, aber richtig aufsetzen konnte sie das Bein immer noch nicht. Die Cremefarbene müsste wohl doch zu Aschenfeder gehen, stellte sie mit einem kleinen Seufzen fest.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Do März 09, 2017 4:06 pm

Fetzenstern
Der Kater ließ sie gewähren und folgte ihre einfach in das Lager. Er machte sich natürlich Sorgen um Himmelsblick, aber er würde niemals etwas erzwingen. Kaum war er im Lager sah er schon wie die Enkel seines Mentoren bei ihrer Mutter saßen, er war froh und freute sich schon darauf die Jungen zu Schülern zu ernennen. Sie würden gute Krieger werden, dass sah er schon.
Vielleicht würde er eines von ihnen selber ausbilden, dass wäre etwas gutes.

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Fr März 10, 2017 7:46 pm

Himmelsblick

Fetzenstern sagte nichts, was sie schon ziemlich verunsicherte. Immerhin durchschaute er eigentlich jede ihrer Lügen oder hätte ihr trotzdem geholfen, aber scheinbar lies er sie ihren Kopf durchsetzen. Wie dem auch sei. Mit aller Kraft schaffte Himmelsblick es ins Lager und ihr Gefährte war ihr gefolgt. Sie beschäftigte sich nicht weiter mit ihm, immerhin ging es ihm gut und er hatte auch nicht mit ihr gesprochen. Zähneknirschend ging sie in Richtung Heilerbau. Es gefiel ihr ganz und gar nicht, aber sie wusste, dass es wichtig war.
Seufzend kam sie an und sah in den Bau. "Aschenfeder?" rief sie hinein, bekam aber keine Antwort. Oh nein... Wahrscheinlich war sie Kräuter sammeln und würde erst später kommen. Heute kam aber auch alles zusammen. Seufzend legte sich die Cremefarbene vor den Heilerbau in die Sonne und legte erschöpft den Kopf ab. Hoffentlich war zwischen ihr und dem Anführer alles wieder in Ordnung.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Fr März 10, 2017 9:02 pm

Fetzenstern
Der Kater ging zu Himmelsblick und legte sich an sie, er war ihr nicht böse, er wollte sie nur nicht mehr bedrängen. Er liebte sie und wollte einfach nur zeigen das sie sein Leben ist. Jedoch war ihre Zunge schon immer sehr scharf gewesen, dies hat ihn bisher nie gestört, jedoch hatte sie ihm heute weh getan, aber er ihr auch. In dem er einfach gegangen war. Seine Augen blickten sie an, seine Liebe, sein Leben. Er sah ihr Bein an und kniff die Augen zusammen, er musste ihr helfen, aber mit Kräutern kannte er sich nicht aus. Er konnte kämpfen, ja aber er konnte nicht heilen.
Er würde mit Himmelsblick auf die Rückkehr von Aschenfeder warten, mehr konnte er leider nicht machen. "Himmelsblick, ich liebe dich." Miaute er liebevoll und leckte ihr über die Ohren, er würde sie zu nichts zwingen das wollte er ihr zeigen. Doch würde er sich auch nicht aufdrängen wenn sie es nicht wollte, dass war einfach nicht richtig. Sein Schweif legte sich sanft über ihren Rücken.

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Sommerjäger
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Mäuse : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Wildnis <3

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   Fr März 10, 2017 9:34 pm

Himmelsblick

Sie sah auf, als sie Pfotenschritte vernahm und spürte wie sich ein warmer Pelz ganz dicht an sie legte. Sie genoss die Berührung, welche ihr Herz schneller schlagen ließ. Dann sagte Fetzenstern auf einmal, er würde sie lieben und leckte ihr über die Ohren. Sie war etwas überrascht, sie hätte gedacht er sei vielleicht immer noch sauer auf sie und das mit gutem Grund. Doch nun brachen Glücksgefühle in ihr aus und sie schnurrte aus vollster Kehle. Ihren Kopf rieb sie an seinem Kinn. "Ich liebe dich auch so sehr Fetzenstern." flüsterte sie zärtlich und genoss den Schweif, der sich auf ihren Rücken legte. "Es tut mir so leid... Ich möchte dich niemals verlieren..." ihre Stimme konnte man kaum hören, nur ihr Gefährte würde es vernehmen können. Ihre hübschen blauen Augen sahen nach oben und suchten die des Katers. Sie schimmerten voller Liebe und auch etwas Angst vor dem Verlust ihres Gefährten.

_________________
Me ni wa me o, ha ni wa ha o, aku ni wa aku. Moyasu!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzschattenstern
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 346
Mäuse : 469
Anmeldedatum : 12.11.15
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Clan/Rudel Char´s
Char´s:
Clan/Rudel:
Rang:

BeitragThema: Re: Das Lager   So März 26, 2017 8:50 pm

Fetzenstern
Der Anführer schloss die Augen als sie ihm sagte das sie ihn auch so sehr liebte. Ein Schnurren drang aus seiner Kehle. Als sie sich dann entschuldigte und sagte das sie ihn niemals verlieren wollte, hielt er inne. "Du wirst mich nicht verlieren. Himmelsblick du bist die schönste Katze im ganzen Clan." Miaute er und strich ihr sanft mit der Nase über die Ohren. "Dir kann keiner das Wasser reichen." Er sah ihr in die Augen. "Ich werde immer an deiner Seite sein." Er leckte ihr sanft über die Schnauze und sieht ihr liebevoll in die Augen

_________________
Das war ich nicht... Das war der Keks ^^

Schwarzmond ihre Junge und ihr Gefährte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager   

Nach oben Nach unten
 
Das Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachen-Clan und Wolf-Clan :: Haupt RPG :: Drachen-Clan-
Gehe zu: